Klassensieg bei der Rallye Kohle & Stahl im Saarland

  |  Rallye, Sport

Durch die Corona Krise gibt es momentan in Deutschland nur ganz wenige Rallyes, daher reisten zur Rallye Kohle & Stahl fast alle Topteams ins Saarland um dort eine bestens organisierte Rallye 70 über 61 WP Kilometer auf Bestzeit zu fahren.

Klassensieg bei der Rallye Kohle & Stahl im Saarland

René Noller mit seinem Copilot Matthias Weber hatte es mit 3 Startern in der Opel Adam Cup Klasse zu tun. Von Beginn an lieferten kämpften die letztjährigen ADAC Rallye Cup Piloten hart um den Sieg. Die erste Bestzeit ging mit nur 0,2 Sekunden an Wabniz/Zermanik knapp vor Noller/Weber. Das Team schlug aber gleich auf der 7,3 km langen, extrem anspruchsvollen Sprintprüfung Füsselberg zurück und ging mit über vier Sekunden in Führung.

Auf dem Rundkurs Windpark war Wabniz und auch Alexander Kattenbach schnell unterwegs. Dennoch führte Noller zur Halbzeit. Mit einer fantastischen Fahrt am Limit und zwei weiteren Bestzeiten setzte sich am Ende René Noller / Matthias Weber durch und holten mit 8,9 Sekunden Vorsprung den Klassensieg sowie Gesamtrang 41 im nur 142 PS starken Opel Adam Cup.