Betram Hockenheim 2019 2

Erfolgreicher Saisonauftakt mit 4 Podiumsplatzierungen!

Bertram Hornung sehr erfolgreich beim Saisonauftakt des Porsche Sports Cup in Hockenheim! Mit 4 Podestplatzierungen kommt Bertram Hornung aus seinem „Heimrennen“ vom Hockenheimring zurück.

Trotz schwierigen Bedingungen, vorzeigbare Ergebnisse

Die Test-und Einstellfahrten am Freitag konnte aufgrund der immer wieder wechselnden Wetterbedingungen nicht optimal genutzt werden.
Am ersten Renntag am Samstag konnte sich Bertram Hornung, der Pilot des MSC Weingarten und Mitglied des Porsche Club Baden, bereits im Qualifying zu den Sprintrennen im Super Sports Cup auf Platz 3 in der Klasse und der Gesamtwertung behaupten.

Regen, Sonne und Wind im Wechsel

Das erste Rennen am Samstag Nachmittag wurde bei schwierigen, nassen Bedingungen im Regen in Angriff genommen. Gleich am Start konnte Bertram sich gut behaupten und kam aus der ersten Runde als Drittplatzierter über die Ziellinie. Danach folgten spannende Runden über die 30 Minuten Distanz, denn Hauptaufgabe war das Fahrzeug, dass bei diesen Bedingung nicht einfach zu händeln ist, auf der Strecke zu halten.

Da sich der Spitzenreiter (und Profi-Fahrer Hendrik Still) gedreht hatte war Hornung für einige Runden sogar auf Platz 2, aber am Schluss kam er dann wieder auf und konnte vorbei ziehen. Somit war bei der Zielflagge Platz 3 in der Klasse und in der Gesamtwertung auf dem Zeitenmonitor.

Erfolgreicher Start in den Sonntag

Das zweite Sprintrennen am Sonntag Vormittag wurde dann bei trockenen Verhältnissen gestartet. Auch hier konnte sich Bertram gut auf Position 3 halten und auf die Verfolger mit guten Rundenzeiten Abstand gewinnen.

Auch an der Spitzengruppe konnte er dran bleiben. Dann kam eine längere Safety Car Phase und zudem bekam der Führende (Still - siehe oben) eine Durchfahrtstrafe wegen Frühstarts. Nachdem das Rennen wieder aufgenommen wurde war Bertram sehr nah an der Spitze dran aber Überholen war leider nicht mehr möglich. Somit Platz 2 in der Klasse und auch in der Gesamtwertung

Mit Vollgas ins Endurance Rennen 1

Der Endurance Wettbewerb mit neuem Partner Mike Essmann aus Rheine (2 x 50 Minuten Distanz mit jeweiligem Fahrerwechsel) lief ähnlich gut.

Die Fahrerpaarung Hornung/Essmann war auf Startplatz 4 guter Dinge, obwohl die vielen Profi-Fahrer in die in dieser Disziplin mitfahren und in der Quali entsprechende Zeiten vorgelegt hatten.

Mike -als Startfahrer- hatte einen super Start zu den ersten 50 Minuten, konnte gleich mehrere Teilnehmer überholen und lag zwischenzeitlich sogar auf Rang 2 Gesamt !!! Dann kamen jedoch die Profis und die stärkeren Cup R Fahrzeuge wieder auf und so übergab Mike das Auto in Runde 14 (von 26) an Bertram.

Er war auch gut aufgelegt und konnte mit konstant schnellen Zeiten einige Plätze gut machen. Dies führte dann beim Zieleinlauf zu Platz 2 in der Klasse und Platz 4 in der Gesamtwertung!

Spannende 2. Hälfte in der Endurance

Nach der sog. Reparaturpause -hier werden Reifen gewechselt und nachgetankt- nahm wieder Mike als Startfahrer das Rennen auf.

Das lief leider nicht so gut, da ein direkt vorausfahrender aus einer höheren Klasse den Start "verschlafen" hatte. Aber trotzdem konnte er in seinem Stint wieder einige Plätze gut machen. Zudem zeigte er erneut eine gute Pace und konnte sich in der Spitzengruppe sehr gut behaupten. In der 16. Runde (vor dem Fahrerwechsel) übergab Mike das Auto dann sogar auf Platz 2 liegend an Bertram. Der Stopp mit Fahrerwechsel klappte wie zuvor hervorragend und auch die Mindest-Stopzeit von 1.30 Minuten wurde super realisiert. Nach den ganzen Boxenstops lag die 96 auf Platz 7.

Bertram konnte mit entsprechend guten Rundenzeiten aufwarten. Spannende Positionskämpfe wurden gezeigt, dass auch mit der Live-Kamera an Bord vom Veranstalter verfolgt werden konnte. So gelang es im Verlauf der restlichen Runden bis auf Platz 4 vorzufahren. Somit war das Ergebnis Platz 1 in der Klasse und Platz 4 im Gesamt und die Tabellenführung in der Meisterschaft!

Mit zufriedenen Gesichtern nach Hause
Summa summarum des Saisonauftakt:
Super Sports Cup: Platz 3 und Platz 2, Meisterschaftstabelle: Platz 2 Klasse, Platz 4 Gesamt
Sports Cup Endurance: Platz 2 und Platz 1, Meisterschaftstabelle: Platz 1 Klasse, Platz 1 Gesamt
Bleibt auch wieder einen großes und herzliches Danke Schön an das gesamte Team! Wir haben erneut gezeugt wie es „gehen“ kann.

Betram Hockenheim 2019 1